John Andrew Lee
Ärzte
in und um Reichelsheim (Odenwald) auf jameda
Hausarzt Reichelsheim
Mensch und Gesundheit

Patienteninformation


Ein Thema, welches man gerne verdrängt, aber was trotzdem wichtig ist, nicht nur im hohen Alter.

Unfälle passieren und meist, wenn man nicht mit ihnen rechnet.

  1. Daher ist es wichtig, auch schon früher an eine Patientenverfügung oder Vollmacht zu denken.

Wir wollen dabei helfen.

Informationsbroschüren

Broschüre
Bundesministerium der Justitz und für Verbaucherschutz
Patientenverfuegung.pdf (552.2KB)
Broschüre
Bundesministerium der Justitz und für Verbaucherschutz
Patientenverfuegung.pdf (552.2KB)
Broschüre
Bundesministerium der Justitz und für Verbaucherschutz
Betreuungsrecht.pdf (1.13MB)
Broschüre
Bundesministerium der Justitz und für Verbaucherschutz
Betreuungsrecht.pdf (1.13MB)

 

Broschüre
Bundesministerium der Justitz und für Verbaucherschutz
Erben_Vererben.pdf (5.58MB)
Broschüre
Bundesministerium der Justitz und für Verbaucherschutz
Erben_Vererben.pdf (5.58MB)


Sind Ihre Impfungen aktuell?

Impfkalender
Impfkalender des RKI
Impfkalender.pdf (46.99KB)
Impfkalender
Impfkalender des RKI
Impfkalender.pdf (46.99KB)

G-BA-Beschluss: Vierfach-Impfstoff für die nächste Grippesaison

05.04.2018 - In der nächsten Grippesaison 2018/2019 wird die Grippeschutzimpfung mit einem Vierfach-Impfstoff erfolgen. Mit diesem Beschluss hat der  Gemeinsame Bundesausschuss heute die Voraussetzungen geschaffen, dass sich gesetzlich Versicherte künftig mit einem Vierfach-Impfstoff gegen die Grippe impfen lassen können.

Mit der Präzisierung der Schutzimpfungs-Richtlinie folgt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) vom 11. Januar 2018, dass ab der Impfsaison 2018/2019 zur Grippeimpfung ein Vierfach-Impfstoff mit der jeweils aktuellen, von der WHO empfohlenen Antigenkombination zu verwenden ist.

Für die Grippesaison 2017/2018 gab es für die gesetzlichen Krankenkassen keine verbindliche Regelung, ob für die Impfung ein Drei- oder Vierfach-Impfstoff zu verwenden ist. Beide Möglichkeiten waren in Übereinstimmung mit den bisherigen Empfehlungen der STIKO zulässig.


Haben Sie Fragen zum Thema Pflege?

Unter der Telefonnummer 115 erreichen Sie die bundesweite Pflege-Beratungsstelle. Das Bundesministerium für Gesundheit klärt kostenlos von 8-18 Uhr über Pflegegeld, Pflegeversicherung und Rechte von Angehörigen und Betroffenen auf.

Reiseinformationen

 


Diabetiker Schulungen

Einladung Diabetikerschulung Typ 2 ohne Insulin
Einladung Diabetikerschulung Typ 2 ohne Insulin.pdf (375.94KB)
Einladung Diabetikerschulung Typ 2 ohne Insulin
Einladung Diabetikerschulung Typ 2 ohne Insulin.pdf (375.94KB)
Anmeldung Diabetikerschulung Typ 2 ohne Insulin
Anmeldung Diabetikerschulung Diabetiker Typ 2 ohne Insulin.pdf (125.74KB)
Anmeldung Diabetikerschulung Typ 2 ohne Insulin
Anmeldung Diabetikerschulung Diabetiker Typ 2 ohne Insulin.pdf (125.74KB)


Herzsportgruppe Reichelsheim



DRK OV Michelstadt